Der Agileday in München - Warm Up auf der Wiesn 2018
AGILEDAY in München 2018

Einmal im Jahr konkrete Praxiserfahrung von AGILE in der Mechatronik: Die meisten TOP-Manager und CTO`s an einem TAG!

25. SEPTEMBER 2018 | Gaszähler-Werkstatt in MÜNCHEN

Im Kalender eintragen
AGILE PRODUKTENTWICKLUNG | Menschen größer machen.
AGILE IN DER FÜHRUNG | Das Management im Flow.
AGILE ORGANISATIONS-STRUKTUR | Interdisziplinäre POT`s.
AGILE IN XXL-PROJEKTEN | Komplexität im Griff.
AGILES PIPELINEMANAGEMENT | Optimaler Durchsatz.

BRANCHE | Automotive, Elektronik und Maschinenbau.
KEYNOTES | Softskills für noch bessere Führung.
PRAXIS | 12 hochkarätige Referenten aus der Industrie.
NETWORKING | 100 Top-Entscheider renommierter Unternehmen.
WIES´N-BESUCH | Warm-up auf dem Oktoberfest.

KEYNOTE «AGILE – die Revolution in der Produktentwicklung»

Axel Schröder, Geschäftsführer, AS&P UNTERNEHMENSBERATUNG
AGILE im Einklang mit Kultur- und Strategieentwicklung.
Alexander Burgbacher, Managing Director, INSTA GmbH
Agile@KOSTAL | Dem Wandel begegnen.
Jörg Schwerak, Geschäftsleiter, Leopold KOSTAL GmbH & Co. KG

„HCP1 – Unternehmensübergreifende Agile Strukturen in der Automotive Serienentwicklung.“

Dr. Ralf Lange, Projektleiter High Performance Computing Platform Antrieb/ Fahrwerk, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
AGILE – Wunderheilmittel vs. Agilitis: Von der Einführung bei Schaeffler
Daniel Kolbe, Senior Project Manager und Agile Coach, SCHAEFFLER Technologies AG & Co. KG

„AGILE zur Beschleunigung der Organisationsentwicklung?“

Dr. Niels Syassen, Senior Vice President R&D, SICK AG
„Einblicke eines AGILE COACHES: Über Kompromisse zu „Bilderbuch-AGILE“.“
Michael Bauer, Division Manager Business Development / Agile Coach, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
„AGILE bei G+D: Den Erfolg der Piloten wiederholbar machen“
Dr. Richard Schachtner, Programm Manager, GIESECKE + DEVRIENT CURRENCY TECHNOLOGY GMBH

„In kleinen Teams zum Erfolg. Agiles Projektmanagement bei MULAG.“

Thomas Hüger, MULAG Fahrzeugwerk Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

„Wer Vertrauen sät, wird Erfolge ernten: Innovative Landtechnik durch AGILE.“

Dr. Markus Baldinger, CEO & Head of Digitalisation, PÖTTINGER Landtechnik GmbH

„Wer Vertrauen sät, wird Erfolge ernten: Innovative Landtechnik durch AGILE.“

Wolfgang Prechtl, Division Manager Construction, PÖTTINGER Landtechnik GmbH

„Vortragstitel“

Thomas Orban, Project Manager Product Development,, GEA Farm Technologies GmbH
Video von 2017 ansehen
DER AGILEDAY 2018 BUCHEN

Die Referenten

» Alexander Burgbacher,
Managing Director,
INSTA GmbH

» Jörg Schwerak,
Geschäftsleiter,
Leopold KOSTAL GmbH & Co. KG

» Michael Bauer,
Division Manager Business Development / Agile Coach,
Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

» Daniel Kolbe,
Senior Project Manager und Agile Coach,
Schaeffler Technologies AG & Co. KG

» Axel Schröder,
Geschäftsführer,
AS&P UNTERNEHMENSBERATUNG

» Dr. Markus Baldinger,
CEO & Head of Digitalisation,
PÖTTINGER Landtechnik GmbH

» Wolfgang Prechtl,
Division Manager Construction,
PÖTTINGER Landtechnik GmbH

» Dr. Richard Schachtner,
Programm Manager,
GIESECKE + DEVRIENT CURRENCY TECHNOLOGY GMBH

» Dr. Ralf Lange,
Projektleiter High Performance Computing Platform Antrieb/Fahrwerk,
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

» Thomas Hüger,
Konstruktionsleiter,
MULAG Fahrzeugwerk Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

» Dr. Niels Syassen,
Senior Vice President R&D,
SICK AG

» Thomas Orban,
Project Manager Product Development,
GEA Farm Technologies GmbH

DER AGILEDAY
DAS GRÖSSTE TOP-MANAGEMENT-EVENT IN AUTOMOTIVE, ELEKTRONIK, MASCHINENBAU

DER AGILEDAY 2018
AUTOMOTIVE, ELEKTRONIK, MASCHINENBAU

25. SEPTEMBER 2018 | Gaszähler-Werkstatt in MÜNCHEN


Treffen Sie Pioniere, die AGILE zunächst in einzelnen Projekten, dann flächendeckend in die F&E und schließlich in das gesamte Unternehmen bis in die oberste Führungsebene etablieren.

AGILE PRODUKTENTWICKLUNG | Menschen größer machen.
AGILE IN DER FÜHRUNG | Das Management im Flow.
AGILE ORGANISATIONS-STRUKTUR | Interdisziplinäre POT`s.
AGILE IN XXL-PROJEKTEN | Komplexität im Griff.
AGILES PIPELINEMANAGEMENT | Optimaler Durchsatz.

BRANCHE | Automotive, Elektronik und Maschinenbau.
KEYNOTES | Softskills für noch bessere Führung.
PRAXIS | 12 hochkarätige Referenten aus der Industrie.
NETWORKING | 100 Top-Entscheider renommierter Unternehmen.
WIES´N-BESUCH | Warm-up auf dem Oktoberfest.

DAS GRÖSSTE TOP-MANAGEMENT-EVENT IN AUTOMOTIVE, ELEKTRONIK, MASCHINENBAU

Ein Entwicklungsteam eines LKW-Zulieferers unter-schreitet die zuvor für unmöglich gehaltenen Herstell-kostenziele und schafft pünktlich den Messetermin, an den keiner mehr geglaubt hatte – obwohl ein Kollege krankheitsbedingt ausgefallen war. Das Team eines Luftfahrzeugzulieferers benötigt weniger Kapazität als zuvor geplant, ist früher fertig und beginnt mit Entwicklungsarbeiten, die erst für das nächste Jahr geplant waren. Beider Erfolgsgeheimnis heißt AGILE.

Im Fußball gewinnt, nach roter Karte, ein Team mit 10 gegen 11 Spieler. Wie das geht? Menschen, die etwas unbedingt erreichen wollen, wachsen über sich hinaus. Das Geheimnis ihres Erfolgs liegt in der Verkettung von klaren, sinnvollen Zielen mit Teams, die sich selbstbestimmt Ziele setzen und mit kurz getakteten Zyklen, die Erfolge früher sichtbar machen. Hinzu kommen regelmäßige Reviewmeetings, in denen die Teams Prozessverbesserungen beschließen und umsetzen. Vor allem aber eines sorgt für den Erfolg: Menschen, die Spaß an ihrer Arbeit haben. Agile Teams lachen mehr, sie sind lauter. So viel Freude weckt Begeisterung und die Aufmerksamkeit von anderen, die sich fragen, was es mit diesem AGILE auf sich hat und wie sich das in ihrem Bereich umsetzen lässt.

AGILE ist ein sehr disziplinierter Ansatz, der Teams zu Hochleistungsteams werden lässt. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist die richtige Führung. Richtig führen heißt: 1. Ziele setzen, 2. Freiraum geben, 3. Feedback geben – und dies alles im richtigen Rhythmus. Ob aus einem Team ein Hochleistungsteam wird, hängt vom Management ab: Es muss dazu bereit sein, vor allem den «Freiraum» richtig dosiert zu gewähren. Fest definierte Zwei– Wochen Sprints und die Installation eines Agile-Coaches sind dafür Voraussetzung.

Entscheidend aber ist: kein Chef im Team! Das sogenannte Product-Owner Team (POT) enthält bereits die «Chefs». Vertreter aus Markt, Technik und Projektleitung sind Mitglieder des POT.

Derzeit führen viele Unternehmensbereiche AGILE in ihren Projekten ein – mit sehr großem Erfolg. Und viele Manager fragen sich, wie das denn wohl außerhalb von Projekten liefe? Einige unter ihnen schließen sich mit ihrer nächsten Ebene zu einem «Führungsteam» zusammen. Sie überlegen, AGILE auch in der Zusammenarbeit ihrer Ebenen einzuführen. Dafür nutzen sie Planungsmeetings, in welchen sie sich Zwei-Wochen-Ziele vornehmen und diese «Sprints» nennen. Sie sorgen für ein tägliches 15-Minuten-Stand–up-Meeting, in welchem sie sich gegenseitig über den Fortschritt ihrer Arbeit informieren, sie beschreiben und kleben Post-its an ein AGILE-Board. Die Folge: Sie schaffen mehr und sind pünktlicher. Diese Erfolge beflügeln, sie machen Spaß. Die Mitarbeiter der folgenden Hierarchieebene spüren diese engere Abstimmung und die verbesserte Beziehung untereinander. Das färbt auch auf deren Arbeitsweise ab, so dass auch die Mannschaft darunter zusehends stärker zusammenwächst, und so weiter…. All dies vereinfacht wiederum die Führungsarbeit und spiegelt positive Energie zurück – diese Erfolgsspirale «wendelt» sich nach oben weiter.

Fazit: AGILE ist ein konkreter und disziplinierter Führungsrhythmus. Er ist keineswegs ausschließlich auf Projektteams anwendbar, sondern auch für die Arbeit im Führungsteam jeder Ebene. Unternehmen, die AGILE leben, werden schneller, zuverlässiger und leistungsstärker. Sie wollen nie wieder aufhören damit, denn es macht mehr Spaß.

Gaszähler-Werkstatt in MÜNCHEN


1906 erbaut, diente die alte Gaszählerwerkstatt den Stadtwerken bis 1967 als Montagehalle.Das Denkmalgeschützte Gebäude im Münchner Norden verzaubert durch seinen industriellen Charme. Nach behutsamer Renovierung und stilvollem Umbau entstand eine vielseitige Veranstaltungslocation. Der architektonisch beeindruckende Kustermanndachstuhl, ein stählernes Fachwerk, gilt als typisch für den Baustil der Industriezeit.

ADRESSE / KONTAKT

Gaszähler-Werkstatt
Agnes-Pockels-Bogen 6
80992 München

Zur Webseite

Warm-up
24. September 2018


Besuchen Sie uns am Vorabend, 24. September auf dem Oktoberfest zum Wies`n-Warm-up.
Bei Maß und Hendl knüpfen Sie Kontakte zu Teilnehmern und Referenten und erleben das größte Volksfest der Welt:
Festzelt – Biertisch – Musik – Verpflegung all inklusive!
Bitte unbedingt bei Anmeldung einen Platz vorreservieren – stark limitiert.

Inhalte sind noch nicht komplett. Schauen Sie immer mal wieder vorbei, um Aktualisierungen nicht zu verpassen!

DER AGILEDAY 2018 – DAS GRÖSSTE TOP-MANAGEMENT-EVENT IN AUTOMOTIVE, ELEKTRONIK, MASCHINENBAU.

Diese Veranstaltung ist speziell für Vorstände, Geschäftsführer, CTOs und das mittlere Management konzipiert.

Der Teilnahmepreis von 1.950 € zzgl. MwSt. beinhaltet Hotel für die Nacht 24./25.09.2018 und Wies´n-Warm-up.
Wir haben Hotelzimmer und Wies`n-Tische für Sie bis zum 31. Mai reserviert!
Die Verfügbarkeit danach kann aufgrund der Oktoberfestzeit nicht mehr garantiert werden. Plätze sind begrenzt und erfahrungsgemäß schnell vergriffen!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Susanne Neubecker, Marketing und Veranstaltungen,
AXEL SCHRÖDER UNTERNEHMENSBERATUNG
Robert-Bosch-Str. 14, Telefon +49 8104 88 919 10, Fax +49 8104 88 919 45
susanne.neubecker@asup.de

Gaszähler-Werkstatt

Agnes-Pockels-Bogen 6
80992 München

Ihre Übernachtung erfolgt in einer unserer Partnerhotels der MOTEL ONE Gruppe oder vergleichbaren Hotels mind. auf 3-Sterne-Niveau.

DER AGILEDAY 2018 BUCHEN

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Susanne Neubecker
Marketing und Veranstaltungen

AXEL SCHRÖDER UNTERNEHMENSBERATUNG
Robert-Bosch-Str. 14
Telefon +49 8104 88 919 10
Fax +49 8104 88 919 45
susanne.neubecker@asup.de

KONTAKT