DIE HOCHLEISTUNGS-ORGANISATION – DAS OPTIMUM AUS ZENTRAL UND DEZENTRAL

DIE HOCHLEISTUNGS-ORGANISATION
DAS OPTIMUM AUS ZENTRAL UND DEZENTRAL
31. MAI | 01. JUN 2017

La Villa am Starnberger See


> Alternative Strukturmodelle: Vor- und Nachteile
> Das Optimum aus Synergie und Marktorientierung
> Rollen zur Unterstützung der „Atmenden Organisation“
> Der Weg zu einer Hochleistungsorganisation
> Die Reorganisation erfolgreich gestalten


«Eine ideale Organisation gibt es nicht!» – eine vielzitierte Meinung, die nicht mehr in Frage gestellt wird. Was wäre, wenn doch? Auf der Suche nach der optimalen Organisationsstruktur pendeln viele Unternehmen zwischen den Extremen. Die Einen optimieren ihre Synergien in funktionalen Einheiten. Die Anderen maximieren die Markt- und Kundenorientierung in Profitcenterstrukturen. Die atmende Organisation: Ein Modell für fortgeschrittene Organisationen: Mehr Unternehmer im Unternehmen, weniger Schnittstellen, aktive Marktbearbeitung und hoher Fokus auf Plattformen und Standardisierung.

Dieses INTENSIVSEMINAR wendet sich an das TOP-Management: Unternehmer, Vorstände,
Geschäftsführer, die ihre Gesamtorganisation optimieren wollen.

1. SEMINARTAG
31- MAI 2017

08:30 Uhr – 10:30 Uhr

Die Atmende Organisation

> Die Balance zwischen Synergie und Autarkie
> Alternative Strukturmodelle: Vor- und Nachteile
> Rollen zur Unterstützung der Atmenden Organisation
> Reorganisation erfolgreich gestalten

Axel Schröder, AXEL SCHRÖDER UNTERNEHMENSBERATUNG


10:30 Uhr
Entspannung und Networking


11:00 Uhrasp-derheissestuhl-u41489
«DER HEISSE STUHL» – Workshop I
konkret – individuell – praxisorientiert


13:00 Uhr
Mittagessen


14:15 Uhr – 15:15 Uhr
Das Healthineers Productivity System – Unser Ansatz agiler Unternehmensführung
> Grundprinzipien des Healthineers Productivity Systems
> Innovationsführerschaft durch agile Entwicklung
> Wesentliche Hebel zur erfolgreichen Transformation

Walter Märzendorfer, Head of Diagnostic Imaging , Siemens Healthcare GmbH


15:15 Uhr
Entspannung und Networking


15:45 Uhrasp-derheissestuhl-u41489
«DER HEISSE STUHL» – Workshop II
konkret – individuell – praxisorientiert


17:30 Uhrasp-label-simulation-u41493
Be Agile

Agile Simulation live. Werden Sie Mitglied eines Hochleistungsteams


19:45 Uhr
Gemeinsames Abendessen

2. SEMINARTAG
23. FEBRUAR 2017

08:30 Uhr
Warm-up


08:45 Uhr
Titel folgt…
> Grundprinzipien des Healthineers Productivity Systems
> Innovationsführerschaft durch agile Entwicklung
> Wesentliche Hebel zur erfolgreichen Transformation

Dr. Thomas Wünsche, CEO, CHASSIS BRAKES INTERNATIONAL GROUP


09:45 Uhr
Entspannung und Networking


10:15 Uhrasp-derheissestuhl-u41489
«DER HEISSE STUHL» – Workshop III
konkret – individuell – praxisorientiert


12:15 Uhr
Mittagessen


13:30 Uhr
Die Atmende Organisation – Erste Schritte im Transformationsprozess
> Trade-Off-Entscheidungen beim Organisationsschnitt
> Kompetenzentwicklung und Kapazitätsmanagement in verteilten Strukturen
> Agile Entwicklung in festen Organisationsstrukturen: Neuer Managementansatz notwendig

Stefan Seuferling, Head of Connect & Development, DRÄGERWERK AG & Co. KGaA
Konrad Seelig, Head of Center of Competence System), DRÄGERWERK AG & Co. KGaA


14:30 Uhr
Entspannung und Networking


15:00 Uhr
Aufbereitung der Workshopergebnisse und Abschlusspräsentation.
> Was nehme ich mit?
> Welche Maßnahmen setze ich um?


16:15 Uhr
Ende

INSPIRIEREND. AUßERGEWÖHNLICH. EXKLUSIV.

Gedanken bündeln, inspirieren lassen – Ergebnisse erzielen in einem der schönsten Tagungshotels Bayerns direkt am Westufer des Starnberger Sees.

Konzentration auf das Wesentliche. Klare Formen. Außergewöhnliche Architektur. Erstklassige Technik. Perfekte Vorbereitung. Und: der Blick hinab auf den See.
Gerne buchen wir für Sie ein EZ im La Villa zum Preis von 162,00 €/Nacht inkl. Frühstück.

la villa starnbergLa Villa
Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41
82343 Niederpöcking,
Tel.: 08151 – 77060,
info@lavilla.de
www.lavilla.de

Teilnahmebedingungen

Der Teilnahmebetrag für diese Veranstaltung beträgt 2.980,– Euro zzgl. 19 % MwSt. pro Teilnehmer und ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Annullierung (nur schriftlich) ist bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei, bei späterer Absage wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig.

Anmeldung

Dieser Manager-Event ist in seiner Teilnehmerzahl stark begrenzt. Wir möchten dadurch jedem Teilnehmer einen optimalen, exklusiven Aufenthalt und viel Raum für intensiven Gedankenaustausch bieten. Deshalb werden nur Anmeldungen per E-Mail oder Telefonbuchungen akzeptiert. Danke für Ihr Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Susanne Neubecker, Marketing und Veranstaltungen,
AXEL SCHRÖDER UNTERNEHMENSBERATUNG
Robert-Bosch-Str. 14, Telefon +49 8104 88 919 10, Fax +49 8104 88 919 45
anmeldung@fue-seminare.de

SEMINAR DIE HOCHLEISTUNGSORGANISATION BUCHEN

DIE HOCHLEISTUNGS-ORGANISATION – DAS OPTIMUM AUS ZENTRAL UND DEZENTRAL

Als größter Veranstalter von F&E MANAGEMENT-SEMINAREN im deutschsprachigen Raum nutzen Geschäftsführer, Vorstände und F&E-Führungskräfte seit mehr als 20 Jahren unsere Veranstaltungen, um sich über «Best Practices» zu informieren und ihr persönliches Netzwerk zu erweitern. Während unserer Seminare profitieren Sie von der jahrelangen Praxiserfahrung der Referenten und vertiefen Ihr Know-how in Kleingruppen-Workshops mit anderen Teilnehmern. Die besondere Atmosphäre unserer exklusiven Tagungshotels ermöglicht Ihnen entspannte Gespräche und Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau.

Ihr Ansprechpartner:
Susanne Neubecker

Leitung Marketing und Events
+49 8104 88 919 10
susanne.neubecker@asup.de

REFERENTEN

Geschäftsführer, AS&P UNTERNEHMENSBERATUNG.axel-schroeder

Axel Schröder ist Geschäftsführender Gesellschafter der Axel Schröder Unternehmensberatung.
In über 600 Kundenprojekten und den Aufgabenbereichen Innovationsprozesse, Produktentwicklungsprozesse und Performancemessung in der F&E hat er neue Methoden und Vorgehensweisen entwickelt.

asp-logo-web

Head of Diagnostic Imaging , Siemens Healthcare GmbH.

Walter Märzendorfer verantwortet für Siemens Healthineers seit 2015 das Geschäftsfeld Diagnostische Bildgebung. Der Elektrotechniker mit dem Abschluss Dipl. Ing. (Univ.) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg kam 1985 als Entwicklungsingenieur für Kernspintomographen zum damaligen Unternehmensbereich Medizintechnik der Siemens AG. Nach weiteren Stationen als Projektleiter, als Leiter Produktdefinition und ab 2001 als Leiter der weltweiten F&E Computertomographie führte er ab 2006 das Geschäftsgebiet Magnetresonanztomographie sowie ab 2011 die Computertomographie und die Radiotherapie

CEO, CHASSIS BRAKES INTERNATIONAL GROUP.

Dr. Thomas Wünsche ist seit Februar 2015 CEO der Chassis Brakes International Group (CBI). Von 1992 bis 1997 arbeitete er für die Firma Muhr und Bender, zunächst in Attendorn, dann in Florence, Kentucky. 1997 wechselte er zu Edscha nach Kanada, wo er dann bis 2005 als CEO von Edscha North America mit Sitz in Michigan tätig war. Zurück in Deutschland, übernahm er in den folgenden sechs Jahren die Geschäftsführung der Abgastechnologie bei Eberspächer. Von 2012 bis 2014 war er CEO der Benteler Automobiltechnik. Thomas Wünsche arbeitete nach dem Studium der Hüttenkunde an der RWTH Aachen am Mannesmann Forschungsinstitut und promovierte 1991 an der Montanuniversität Leoben in Österreich.

Head of Connect & Development, DRÄGERWERK AG & Co. KGaA

Stefan Seuferling startete seine Laufbahn in der Wirtschaftsprüfung. 2003 folgte der Wechsel in die Industrie, wo der Dipl.-Betriebswirt (FH) ab 2011 Erfahrungen im R&D-Bereich der Medizintechnik- und Pharmabranche sammelte. Neben der erfolgreichen Entwicklung und Einführung neuer Medizinprodukte lag ein Schwerpunkt auf der Identifizierung neuer Technologien und der Vernetzung mit Industriepartnern und Forschungseinrichtungen. Derzeit leitet Stefan Seuferling bei Dräger Global den Entwicklungsbereich.

Head of Center of Competence System), DRÄGERWERK AG & Co. KGaA

Konrad Seelig is heading the Drägerwerk’s Center of Competence System Solutions being responsible for developing IT-, monitoring- and infrastructure-solutions to enable interoperability and data exchange between all involved systems and participants. He has a strong background in strategy development and business management and held various international management positions since he joined the Dräger in 2003. Prior to Dräger Konrad has been working for some years in IT as well as in strategy consulting.

Warm Up

fuesse

LOCATION

INSPIRIEREND. AUßERGEWÖHNLICH. EXKLUSIV.

Gedanken bündeln, inspirieren lassen – Ergebnisse erzielen in einem der schönsten Tagungshotels Bayerns direkt am Westufer des Starnberger Sees.

Konzentration auf das Wesentliche. Klare Formen. Außergewöhnliche Architektur. Erstklassige Technik. Perfekte Vorbereitung. Und: der Blick hinab auf den See.
Gerne buchen wir für Sie ein EZ im La Villa zum Preis von 162,00 €/Nacht inkl. Frühstück.

La Villa
Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41
82343 Niederpöcking

Tel.: 08151 – 77060

info@lavilla.de
www.lavilla.de

ADRESSE

Hotel La Villa
Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41
82343 Niederpöcking am Starnberger See

SEMINAR DIE HOCHLEISTUNGSORGANISATION BUCHEN

Unsere F&E INTENSIVSEMINARE – der direkte Weg zum Erfolg.

Als größter Veranstalter von F&E MANAGEMENT-SEMINAREN im deutschsprachigen Raum nutzen Geschäftsführer, Vorstände und F&E-Führungskräfte seit über 15 Jahren unsere Veranstaltungen, um sich über «Best Practices» zu informieren und ihr persönliches Netzwerk zu erweitern. Während unserer Seminare profitieren Sie von der jahrelangen Praxiserfahrung unserer Referenten und vertiefen Ihr Know-how in Kleingruppen-Workshops mit anderen Teilnehmern. Die besondere Atmosphäre unserer exklusiven Tagungshotels ermöglicht Ihnen entspannte Gespräche und Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau.

F&E Managementberatung.

Wir sind eine umsetzungsorientierte Unternehmensberatung mit Branchenfokussierung und Themenspezialisierung.
In über 20 Jahren haben wir mehr als 700 Beratungsprojekte erfolgreich realisiert. Fünf Werte sind grundlegend für unser Denken und Handeln: Empathie, Verantwortung, Authentizität, Originalität und Kompetenz.

Für mehr Informationen zur AS&P Unternehmensberatung »